Soundstrikeberlin's Blog

Just another WordPress.com site

Archive for the month “May, 2011”

Anti Atom 27. März – Berlin Soundstrike by Electric Bat Cave

Advertisements

Lucas Byeck-Potocki supports ART / WORD / SOUND / STRIKE

ANTIATOM ARTSTRIKE BERLIN TEUFELSBERG TACHELES SOUNDSTRIKE – 8. April

BERLIN SOUNDSTRIKE – Vahimiti Cenci from Rome

No Berlusconi Berlin – Unterstützer des Berliner Soundstrike Bündnisses

b

Zusammenschlusss italienischer Gruppierungen gegen die Politik des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi.
Zusammen mit einer Gruppe regierungskritischer Blogger und Facebook-Gruppen hatten sie 2009 zu einem „No-Berlusconi-Day“ aufgerufen.

Chris Capps-Schubert, Europa-Koordinator Irakveteranen gegen den Krieg unterstützt Soundstrike


Chris Capps-Schubert, Koordinator für Europa IVAW (Irakveteranen gegen den Krieg)
unterstützt das Bündnis Berlin Soundstrike
US Army Deserteur, GI Cafe Germany gicafegermany.com ivaw-europe.blogspot.com

Tommy Weisbecker Haus unterstützt Soundstrike Berlin

Das Tommy-Weisbecker-Haus ist seit 1973 ein selbstverwaltetes Wohnkollektiv in Berliner-Kreuzberg. Es ermöglicht selbstorganisiertes Leben und Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene. Primärversorgung und Beratung in Problemlagen und Ämterangelegenheiten. Das Tommy-Weisbecker-Haus ist ein legendärer Ort für alternative Kultur und Projekte in Berlin.

The Tommy Weisbecker Haus is a landmark for Berlin’s alternative culture scene from the 1980s. There are a lot of social projects going on in the house and Café LINIE 1 is a meetingpoint for Berlin’s underground music scene.

Das Tommy Weisbecker Haus unterstützt Soundstrike Berlin.
Gegen Rassismus, Kriege und Umweltzerstörung.

DIE OHRBOOTEN supports Soundstrike Berlin

DIE OHRBOOTEN spielten am Samstag auf der Abschlusskundgebung der Anti Atom Demonstration in Berlin.
Nach ihrem Auftritt hatten wir Gelegenheit mit Ben, dem Frontman zu sprechen und unser Projekt vorzustellen.
Die Band unterstützt das Soundstrike Bündnis gegen Rassismus, Krieg und Umweltzerstörung.

www.ohrbooten.de

www.berlinsoundstrike.org

Artstrike – Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra „Todesstaub“

y

Freitag ; 27. Mai. 2011.
am Vorabend der Grossdemonstration gegen Atomkraft am 28. Mai

Dieser Abend ist Teil der Initiative Art – Word – Soundstrike
Artstrike meets Soundstrike – Gegen Rassimus, Kriege und Umweltzerstörung.

Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra
„Todesstaub“

Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt frei!

ev. Spenden für das Kinderkrankenhaus v. Prof. Dr. Lengfelder v. Tschernobyl

Chamissoplatz 6
KERAMIK von KEITZ
http://www.keramikvonkeitz.de/

U-Platz d. Luftbrücke
U-Mehringdamm
U-Gneisenaustr.

Es war der deutsche Tropenarzt und Epidemiologe Dr. Siegwart-Horst Günther, der 1991 zum ersten Mal auf die höchst gefährlichen Spätfolgen von sogenannten Uran-Geschossen hingewiesen hatte. Während des Golfkrieges wurde diese Munition von der US-Armee tonnenweise verschossen.
Der Film begleitet Günther und seine amerikanischen Kollegen bei ihren Untersuchungen im Kosovo, in Bosnien und im Irak. Überall dort hatten amerikanische Truppen die gefährliche Uran-Munition eingesetzt. Der Film zeigt bislang wenig bekannte Langzeitfolgen unter denen besonders die Kinder in den Kriegsgebieten zu leiden haben. Nach Ende des jüngsten Irak-Krieges entdeckten die Experten in der Umgebung von Basra kontaminierte Kriegsschauplätze, deren radioaktive Verseuchung die natürliche Erdstrahlung um das 20.000fach übertrifft.

Bereits 1991, nach dem Golfkrieg, waren Prof. Günther im Universitäts-krankenhaus von Bagdad Menschen mit Krankheitssymptomen aufgefallen, die er in den 40 Jahren seiner Arbeit in diesem Land noch nie gesehen hatte. Dabei untersuchte er auch viele missgebildete Säuglinge und Kinder, die meistens nicht lange überlebten und dokumentierte die Fälle. Er diagnostizierte schwere Störungen der Nieren- und Leberfunktion, Krebs sowie genetische Schäden. Nachdem dann bei amerikanischen und britischen Golfkriegsveteranen und ihren Kindern ähnliche Krankheitssymptome auftraten, war für Günther und viele andere Wissenschaftler der Zusammenhang klar. Sie fordern ein umfassendes Verbot dieser Munition, die zur Standard-Bewaffnung der US-Truppen gehört.

http://ow.ly/4ZuLi #spanishrevolution #m

http://ow.ly/4ZuLi #spanishrevolution #madrid
standoff with police in Madrid square – refuse to leave as interior minister warns of intervention

Post Navigation